“Growth in Transition in Local Communities – A Key to Success”: Wachstum im Wandel ist international

Wachstum im Wandel

Am 3. Oktober 2014 wurde die Initiative “Wachstum im Wandel” im Rahmen der Konferenz “Growth in Transition in Local Communities – A Key to Success” in Dubrovnik einem internationalen Fachpublikum vorgestellt. Die Konferenz ermutigte den Dialog zwischen Vertretern der lokalen und ausländischen Institutionen und den BürgerInnen von Dubrovnik hinsichtlich aktueller gesellschaftlicher Probleme der nicht nachhaltigen Entwicklung europäischer Regionen und Kommunen.

Neue Berichte über den Klimawandel in Österreich und über den Zustand des Planeten

(C) Shutterstock

Der Klimawandel betrifft uns alle und kennt keine Grenzen – somit sind die Auswirkungen des Klimawandels auch in Österreich spürbar. Der Österreichische Sachstandsbericht Klimawandel beschäftigt sich mit eben diesen Auswirkungen. Der Living Planet Report 2014 des WWF zeigt den ökologischen Zustand unseres Planeten und die Auswirkungen des Menschen auf die Erde.

Elisabeth Freytag-Rigler ist neue Vorsitzende der europäischen Umweltagentur

Elisabeth Freytag-Rigler

Elisabeth Freytag-Rigler, Leiterin der Abteilung EU-Koordination Umwelt im Ministerium für ein lebenswertes Österreich, hat am 1. September 2014 ihre Funktion als Vorsitzende der Europäischen Umweltagentur angetreten.

Zusammenfassung der Wachstum im Wandel-Policy Papers ist online!

Wachstum im Wandel

Die Wachstum im Wandel-Policy Paper Serie mit den Ergebnissen des Policy-Science Stakeholder-Dialogs 2011-2013 ist jetzt online! In diesem Gesamtbericht werden die einzelnen bereits abgeschlossenen Policy Papers zusammengefasst.

Background Paper zur “Growth in Transition in Local Communities”

Wachstum im Wandel

Am 3. Oktober 2014 laden DURA (Dubrovnik Development Agency), die Stadt Dubrovnik und die Initiative “Wachstum im Wandel” zur Konferenz “Growth in Transition in Local Communities – A Key to Success”. Im Background Paper wird die Initiative “Wachstum im Wandel” vorgestellt und die Thematik der Konferenz näher beleuchtet.