• Wachstum im Wandel

    Wachstum im Wandel ist eine Initiative, die Menschen aus Institutionen, Organisationen und Unternehmen dazu einlädt, sich mit Fragen zu Wachstum, Wohlstand und Lebensqualität auseinanderzusetzen.

    Vom österreichischen Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft ins Leben gerufen, wird die Initiative von mehr als 20 Partnerorganisationen, darunter Ministerien, Landesregierungen, Interessensvertretungen, Unternehmen, Universitäten und zivilgesellschaftlichen Organisationen getragen.

    3. Internationale Konferenz Wachstum im Wandel 2016

    Konferenz An Grenzen wachsen, leben in der Transformationsgesellschaft, 22.-24. Februar 2016, Wien

    Aktuelles

Zukunftsdossier: „Auf der Suche nach einem neuen Wohlstandsmodell“

WiW-Dossier 5

Das Zukunftsdossier No. 5: Auf der Suche nach einem neuen Wohlstandsmodell. ExpertInnenmeinungen zu den Gestaltungsmöglichkeiten in den Bereichen Arbeit – Ressourcen – Wettbewerbsfähigkeit und Innovationen ist erschienen.

Zukunftsdossier: „Wachstumsgrenzen – Die (Post-)Wachstumsdebatte in der aktuellen Fachliteratur“

WiW Dossier 6

Das Zukunftsdossier No 6: Wachstumsgrenzen – Die (Post-)Wachstumsdebatte in der aktuellen Fachliteratur bietet einen umfassendenden Überblick zu den zeitgenössischen Positionen.

Ratifizierung des Pariser Klimavertrags: Prozessstart in der EU und Österreich

Shutterstock

Am 10. Juni 2016 hat die Europäische Kommission einen Vorschlag zur Ratifizierung des Übereinkommens von Paris durch die Europäische Union vorgelegt. Das Übereinkommen von Paris ist die erste universelle rechtsverbindliche Übereinkunft über das Vorgehen gegen den Klimawandel. Österreich hat als einer der ersten EU-Staaten bereits vier Tage nach dem EU-Kommissionsvorschlag mit der Ratifizierung begonnen.

STIPENDIUM für die GLOBART Academy 2016

GLOBART academy

Von 22.-25. September 2016 findet im Kloster Und (Krems an der Donau, NÖ) die GLOBART Academy 2016 „WIRKLICHKEIT(EN) – Wie wir die Gegenwart wahrnehmen, um das Kommende zu gestalten“ statt. Die Veranstaltung ist seit vielen Jahren ein wichtiges Treffen für Impulsgeber und Umsetzer, Querdenker und Visionäre und ein Ort, um gemeinsam Zukunft zu denken und zu gestalten.

Grünbuch für integrierte Energie- und Klimastrategie geht online

Grünbuch für eine integrierte Energie- und Klimastrategie (C) BMWFW

Im Dezember 2015 haben sich bei der Klimakonferenz in Paris erstmals 195 Staaten auf ein Klimaabkommen geeinigt. Kernpunkte des Abkommens waren die Reduktion von CO2-Emissionen, der Ausbau erneuerbarer Energien sowie das Ziel, die globale Erwärmug auf unter zwei Grad zu begrenzen. Als ersten Schritt haben Wirtschaftsministerium und Umweltministerium in Zusammenarbeit mit dem Sozial- und Verkehrsministerium wie auch Experten ein „Grünbuch für integrierte Energie- und Klimastrategie“ erarbeitet.

UNEP: Umweltverbrechen für 258 Milliarden Dollar Schaden verantwortlich

shutterstock_61782805

Die Umweltbehörde der Vereinten Nationen (UNEP) hat in einem neuen Bericht internationale Umweltverbrechen beziffert: Noch nie war der Schaden durch Umweltverbrechen höher als im Jahr 2015. Insgesamt 258 Milliarden Dollar Schaden wurden durch Umweltverbrechen verursacht, das bedeutet einen Anstieg von 26% im Vergleich zu 2014.

EU-Umweltkommissar Karmenu Vella zu Gast bei Bürgerdialog und NGO-Frühstück in Wien

vella

Anfang Juni war der EU-Kommissar für Umwelt, Maritime Angelegenheiten und Fischerei, Karmenu Vella, im Rahmen der Europäischen Green Week zu Gast in Wien.

  • Veranstaltungen

  • Juni 2016
    Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
    30. Mai 2016

    Aktionstage Nachhaltigkeit

    Europäische Nachhaltigkeitswoche

    Tiefenbohrungen: Wirtschaft anders denken. John Maynard Keynes als Wirtschaftsphilosoph

    31. Mai 2016

    Aktionstage Nachhaltigkeit

    Europäische Nachhaltigkeitswoche

    1. Juni 2016

    Aktionstage Nachhaltigkeit

    Europäische Nachhaltigkeitswoche

    Bürgerwissenschaft. Verantwortungsvolle Forschung oder Gefahr für die Freiheit der Wissenschaft?

    Clive Hamilton: “Everything’s changed - Everything is different”

    2. Juni 2016

    Aktionstage Nachhaltigkeit

    Europäische Nachhaltigkeitswoche

    EU-Bürgerdialog mit Karmenu Vella und Andrä Rupprechter

    3. Juni 2016

    Aktionstage Nachhaltigkeit

    Europäische Nachhaltigkeitswoche

    „Sustainable Development Goals for a Green Future: Investing for Future Generations“

    4. Juni 2016

    Aktionstage Nachhaltigkeit

    Europäische Nachhaltigkeitswoche

    5. Juni 2016

    Aktionstage Nachhaltigkeit

    Europäische Nachhaltigkeitswoche

    6. Juni 2016

    Aktionstage Nachhaltigkeit

    SERI-Netzwerkabend: "Nachhaltigkeit und Journalismus"

    Diversity! Über Vielfalt, Verantwortung und Erfolg

    7. Juni 2016

    Aktionstage Nachhaltigkeit

    8. Juni 2016

    Aktionstage Nachhaltigkeit

    9. Juni 2016

    Aktionstage Nachhaltigkeit

    10. Juni 2016

    Aktionstage Nachhaltigkeit

    11. Juni 2016 12. Juni 2016
    13. Juni 2016

    Im Zeit-Raum: Mehr Hirn fürs Herz – Warum wir nur gemeinsam weiterkommen.

    SustainabilityControversy X: Learning from history – or not? The past, present, and future of (un)sustainability

    14. Juni 2016

    Tagung: Bioenergie und Umweltschutz

    15. Juni 2016 16. Juni 2016

    Fachdialog "Atomenergie - Gefahr oder Chance für die Zukunft?"

    17. Juni 2016

    15 Jahre Aarhus-Konvention - wo stehen wir? 

    18. Juni 2016 19. Juni 2016
    20. Juni 2016

    Tagung: Blackout Planet Die Große Transformation und das Schweigen der Medien

    DIALOGREIHE GUTES LEBEN FÜR ALLE: Shalini Randeria: Gute Rechte für alle?

    21. Juni 2016

    Tagung: Blackout Planet Die Große Transformation und das Schweigen der Medien

    Oberösterreichischer Umweltkongress: Klimawandel und Migration – die neuen Flüchtlinge?

    klimaaktiv Jahrestreffen 2016: #PARIS. GESAGT! GETAN?

    22. Juni 2016 23. Juni 2016

    ksoe-Frühstück im JesuitenFoyer: Solidarisches Europa?! Kriterien und Kompetenzen für politische Gestaltung

    24. Juni 2016

    Die Zukunft der europäischen Energieund Klima politik : Wie kann der Umstieg auf sichere, nachhaltige und erneuerbare Energieformen gelingen?

    25. Juni 2016 26. Juni 2016
    27. Juni 2016 28. Juni 2016

    Was ist Umweltgerechtigkeit?

    29. Juni 2016

    Die Energiewende mitgestalten – Nutzer als Innovationstreiber

    30. Juni 2016

    NachhaltigkeitsKontroverse XI: Zukunft als Katastrophe? Nachhaltigkeit, die Welt von Morgen und Bilder des Kommenden

    1. Juli 2016 2. Juli 2016 3. Juli 2016
  • Facebook

         
  • Newsletter

    Der „Wachstum im Wandel“-Newsletter informiert über Aktuelles zu den Themen Wachstum, Wohlstand und Lebensqualität.

  • Eine Initiative des BMLFUW

    Ministerium für ein lebenswertes Österreich