Wachstum im Wandel-Befragungen

Die Initiative „Wachstum im Wandel“ führt regelmäßig Befragungen zu gesellschaftlich relevanten Themen durch. Dabei wird einerseits die Bevölkerung mit Hilfe von repräsentativen Telefonumfragen (n=500) befragt, andererseits die Meinung von ExpertInnen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Interessensvertretung durch Online-Umfragen erhoben.

Im Juli 2014 wurde dabei die erste Befragungswelle durchgeführt, wobei der Einfluss des Wirtschaftswachstums auf gesellschaftliche Ziele eingeschätzt werden sollte. Dabei zeigte sich, dass Wirtschaftswachstum besonders positiv für die Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen und besonders negativ für die Erreichung der Klimaschutzziele eingeschätzt wird. In der zweiten Befragung, die im Dezember 2014/Jänner 2015 durchgeführt wurde, wurden diese gesellschaftlichen Ziele – Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen sowie die Erreichung der Klimaschutzziele – weiter untersucht. Die dritte Befragung im April 2015 beschäftigte sich mit den Themen Sicherung und Erhalt des sozialen Friedens und fairen Chancen für kommende Generationen.

Weitere Informationen zu den einzelnen Befragungungen finden Sie links!