1. Waldgipfel „Die Kraft des Waldes für die Regionen“

27. Februar 2017, ganztags

Schloss Ot­ten­schlag
Schloss 1
Ottenschlag, 3631

2017 ist für Bundesminister Andrä Rupprechter das Jahr der lebenswerten Regionen. Der Zukunftsraum Land lebt von den Menschen, die ihn gestalten. Er profitiert von Unternehmen und Gemeinden, die mit innovativen Ideen, Produkten und Leistungen dafür sorgen, dass Österreich lebenswert ist und bleibt.

Die Forst- und Holz­wirt­schaft spielt dabei eine wich­ti­ge Rolle. Der ge­sam­te Wald- und Holz­sek­tor bie­tet über 300.000 Men­schen Ar­beit und ein Ein­kom­men. Damit ist die­ser Sek­tor ganz ent­schei­dend für die Ent­wick­lung des länd­li­chen Raums.

Um die Be­deu­tung des Wald- und Holz­sek­tor als wirt­schaft­li­cher Motor, Ar­beit- und Im­puls­ge­ber für die Wert­schöp­fung in den Re­gio­nen ent­spre­chend her­vor­zu­he­ben und um mög­li­ches In­no­va­ti­ons­po­ten­ti­al zu iden­ti­fi­zie­ren, fin­det im Wald­vier­tel der erste Wald­gip­fel unter dem Motto Die Kraft des Wal­des für die Re­gio­nen statt.

 

Mehr Information

Zurück zur Kalender Übersicht