10. Internationale Energiewirtschaftstagung „Klimaziele 2050: Chance für einen Paradigmenwechsel?“

15. Februar 2017 17. Februar 2017, ganztags

Campus Gußhaus / TU Wien
Gußhausstraße 25-29
Wien, 1040

Das weltweite Klimaschutzabkommen von Paris wurde von allen beteiligten Staaten einstimmig beschlossen und darf als Erfolg gewertet werden. Die zentralen Fragen sind jetzt: Was müssen einzelne Akteure zur Erreichung dieser Ziele beitragen? Und stellt dieses Klimaschutzabkommen eine Chance für einen Paradigmenwechsel dar, oder wird weiterhin versucht, „traditionelle“ Geschäftsmodelle und die Nutzung fossiler Energie aufrechtzuerhalten?

Die 10. IEWT spannt den großen Rahmen um das Thema „Klima“ und allen wesentlichen Themen, die damit zusammenhängen. Weiters werden auch nationale und internationale Entwicklungen auf Energiemärkten, die zunehmende Partizipation der Endkunden und alle wesentlichen weiteren aktuellen Herausforderungen der Energiewirtschaft thematisiert und Lösungsansätze auf wissenschaftlicher Basis diskutiert.

Das Institut für Energiesysteme und elektrische Antriebe der TU Wien (ESEA) sowie die Austrian Association for Energy Economics (AAEE) laden Sie herzlichst ein, Beiträge in Präsentations- oder Posterform zu den angeführten Themen einzureichen und freuen uns auf interessante Diskussionen bei der 10. Internationalen Energiewirtschaftstagung an der TU-Wien – diesmal am Campus Gußhaus und nicht wie gewohnt im TU Hauptgebäude am Karlsplatz.

Mehr Information

Zurück zur Kalender Übersicht